Ein hochinteressantes Gebiet. Gab es bis vor ein paar Jahren eigentlich nur vier bis fünf Hersteller, die den Markt unter sich verteilt haben, sind mittlerweile dermaßen viele, kleine und mittlere Ampschmieden auf dem Markt, dass man fast an eine Invasion glauben könnte.

Die Tatsache, dass es so ist, zeigt eindeutig, dass sich ein paar Große wohl zu lange auf ihrem Image ausgeruht haben. Sei es drum, wir bieten für jeden Geldbeutel und für jede Musikrichtung hochinteressante Geräte diverser Hersteller, egal ob Transe oder Röhre, Combo oder Top. Entsprechende Boxen sind natürlich auch vorhanden. M, F und V machen wir nicht, dass steht an jeder Tankstelle. Aber wir haben interessante Alternativen, bei denen das Preis-/Leistungsverhältnis sowie die Qualität mehr als stimmen. Vom günstigen 3 Watt.Röhrencombo bis zum 150 Watt Boutique Head Made in USA gibt es genug zum testen.
 
Zum Thema Modeling ( ja, ein l, datt kommt nämlich vonne Engländärs ) gibt`s nicht viel zu sagen, außer, dass wir lediglich die Peavey Vypyr-Serie komplett machen, die auch wirklich gut funktionieren, der Rest ist leider nach wie vor eher Kinderzimmer-Rock`n Roll, getoppt von einer deutschen Hightech-Qualitäts- Company mit B oder so. Warum so was überhaupt verkauft werden darf, ist uns nach wie vor ein Rätsel.
 
Akustik-Amps findet Ihr übrigens sinnigerweise unter Akustik. Wollt ich nur gesagt haben.